Call for speak…ehm… photographers for #SQLSat230!

So, dies ist er, mein erster Blog Post in Deutsch. Und warum? Weil es um die deutsche SQL PASS “Community” geht. Und um etwas genauer zu werden: der zweite SQLSaturday in Deutschland steht an.

Wer noch keine Idee hat, worum es sich bei dem SQLSaturday handelt, der guckt sich kurz meinen vorangegangenen Blog Post an und natürlich die offizielle Seite www.sqlsaturday.com und dann SQLSaturday #230 Rheinland.

Der so genannte “Call for speakers” findet ja auf der Eventseite statt. Wer also gerne eine Präsentation zum Thema SQL Server (DBA, BI, DEV) halten möchte, der kann einen Session Vorschlag einreichen.

Ich mache hingehen den Ruf nach Fotografen. Warum? Nun, ich bin Anfang des Monats von einem Organisator (um genau zu sein: von Tillmann (b|t)) des ersten und auch des kommenden SQLSaturdays in Deutschland gefragt worden, ob ich nicht dieses Event mit der Kamera begleiten möchte.

Da ich ganz gerne mal zur Kamera greife, werde ich natürlich das Event, so gut es geht, in Fotos festhalten.

Da es an dem Tag mehrere Session Tracks geben wird und ich nicht in jeder Session zugegen sein kann suche ich ein wenig Unterstützung.

Konkret ist Folgendes geplant:

· Fotos aller Sessions

· Fotos während der Pausen des Events

· Fotos der Sponsoren

· Fotos von den Preisverleihungen (Die Sponsoren, welche mit Ständen vertreten sind, bringen gerne mal das ein oder andere Gimmick mit)

Optimal wäre es, wenn sich 2-3 Leute (gerne auch mehr) finden, die ebenfalls Spaß haben, den SQLSaturday mit der Kamera zu begleiten.

Zwei wichtige Punkte muss ich aber noch erwähnen:

· natürlich sollt Ihr auch von der Konferenz an sich etwas mitbekommen. Aber je nachdem, wie viele Freiwillige sich finden, kann es sein, dass Ihr nicht jede Wunsch-Session mitnehmen könnt. So oder so muss man hier aber noch den Session Schedule abwarten. Vielleicht passt es ja auch auf Anhieb.

· die Mitarbeit erfolgt unentgeltlich. Die SQLPass lebt ja primär von der freiwilligen Mitarbeit, daher kann Ich Euch kein Honorar anbieten. Die Leute, die mitmachen, würde ich dann aber schon auf ein Bierchen oder Ähnliches einladen

Zum Thema Equipment: Es ist keine High End Ausrüstung notwendig. Eine Kamera mit einem Standard Zoom und Blitz (oder ein lichtstarkes Objektiv) sollte passen. Wer im Besitz eines leichten Statives ist kann dieses auch mal mit einpacken. Freihandaufnahmen in etwas dunkleren Konferenzräumen sind nicht immer so einfach.

Wer also den SQLSaturday besuchen will und auch noch Spaß daran hat diesen in Fotos festzuhalten, der melde sich doch einfach kurz bei mir. Sei es hier als Kommentar oder per Email, Twitter, Xing, FB.

Advertisements

Über Dirk Hondong

A MS server and ms sql server admin guy from germany. want to improve my skills a little bit, sharing my daily experience
Dieser Beitrag wurde unter SQL Community, SQL Server, SQLSaturday abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Call for speak…ehm… photographers for #SQLSat230!

  1. koprowskit schreibt:

    Photographer? Warum nicht…

  2. tosc schreibt:

    ich mach’s mit dem handy :-))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s